Die Wassermühle

German

Die Wassermühle “Cavallo d’Ispica” ist ein originales Schmuckstück bäuerlicher Kunst des 18. Jahrhunderts und entwickelt sich im nördlichen Bereich des archäologischen Tals von Cava d’Ispica, nur wenige Kilometer von Modica, Stadt des hybläischen Barocks, Geburtsstadt des Dichters Quasimodo und berühmt für die leckere und renommierte Schokolade.  

Dank der vollkommenen Hingabe, die von Familie Cerruto schon seit vier Generationen überliefert wird, sowie dank der sehr gut aufbewahrten Umgebung, stellt die alte Mühle heute ein unübertragbares Denkmal einer nun ausgelöschten Bauerngesellschaft dar, die zwischen den Mauern dieses Ortes wieder auflebt. Jedes Jahr kommen tausende von Touristen aus der ganzen Welt, sowie Schulgruppen und auch Studiengruppen her. 

Besucher können die Erzählungen einer hundertjährigen Kunst bewundern, die aus Werkzeugen und Gegenständen des täglichen Gebrauchs bestehen und so eine kurze Reise beginnen, die sich zwischen majestätischen Gewölben, faszinierenden Wasserfallen und alten Mühlsteinen entwickelt.